Personal Training

Patient is being observed by doctor - EKG test

Personal Training ist für gesundheitsbewusste Männer und Frauen, die ihre Figur in Form halten möchten, für vielbeschäftigte Unternehmer, die leistungsfähiger und kreativer sein möchten, verletzte Sportler, die therapeutisch betreut werden müssen oder den Freizeitsportler, der einmal in seinem Leben einen Marathon laufen möchte.

- Trainingsplanung
- Körperanalyse und Kalorienverbrauch
- Training in der Praxis und Outdoortraining

MIHA Bodytec – EMS Elektrische Muskelstimulation

IMG-20151102-WA0006

Miha Bodytec ist ein innovatives Trainingsgerät, das hochintensives, aber gelenkschonendes Ganzkörpertraining ermöglicht. Mit Hilfe spezieller Programme werden in kürzester Zeit und geringem Aufwand maximale Ergebnisse erzielt. Die Trainingsdauer beträgt 20-30 min. Nachgewiesene Erfolge werden z.B. in den Bereichen Gewichtsreduktion, Verminderung von Cellulite, Linderung von Rückenschmerzen und Harninkontinenz, Muskelaufbau und Ausgleich von muskulären Dysbalancen erzielt, um nur einige zu nennen.

Modifiziertes Pilates: Die APPI – Methode

Fitness time

Die Pilates – Methode ist eine Technik der Geist – Körper – Zentrierung. Die Übungen sind derart konzipiert, dass sie die Kernstabilität, Flexibilität und Kraft – Ausdauer, sowie Haltung und Körperwahrnehmung verbessern und Muskeldysbalancen so aktiv korrigieren. Modifiziertes Pilates ist die Integration von neuesten Studien und Erkenntnissen über „segmentale Stabilisation„ und „Dysbalancen der funktionellen Muskelketten„ mit den spezifischen Prinzipien der Pilates – Übungen.

Therapeutisches Klettern

klettern

Das Klettern bietet Ansätze für ein funktionelles und effektives Aufbautraining, ohne auf den motivierenden Aspekt des Sports zu verzichten. Hierfür ist abwechselnd statische und dynamische Muskelarbeit notwendig. Durch das Abrufen dreidimensionaler Bewegungsmuster wirkt Klettern ganzheitlich auf den Bewegungsapparat. Die ständige Körperschwerpunktkontrolle fördert den Gleichgewichtssinn und die Stabilisierung. So kann dieses Sportklettertraining z.B. die klassische Krankengymnastik sehr gut ergänzen.

Schlingentraining

Schlingentraining

Das Schlingentraining ist eine sportliche Trainingsmethode, bei der mit einem Seil – und Schlingensystem, sowie dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Dabei wird der ganze Körper beansprucht. Die Kräftigungsübungen beruhen auf dem Prinzip der Instabilität, weshalb der ganze Körper stets gezwungen ist, gegen die Schwerkraft zu arbeiten. Daraus resultiert neben der Kräftigung der Muskeln auch der Effekt, das die Muskelkoordination gefördert wird. Das Besondere an dieser Art von Kraft-, Koordinations- und Stabilisierungstraining ist auch, das die Tiefenmuskulatur stark trainiert wird.

Slacklinetherapie

slackline

Die Slackline wurde ursprünglich für Kletterer entwickelt. Besonders das Gleichgewicht, die Koordination und die Stabilität lassen sich auf dem schmalen Balancierband trainieren.
Deshalb ist sie heute auch ein Teil der Physiotherapie und Sporttherapie geworden. Im Reha-Bereich ist durch die oszillierenden Bewegungsimpulse des Bandes ein neuromuskuläres Training möglich, das auch schon Profisportler wieder auf die Beine gebracht hat.